Philosophie

Über mich

 Aufgewachsen bin ich auf einem Hof, auf dem Ackerbau betrieben wird. Zum Hofleben gehören natürlich auch Tiere, wir hatten einen Kater und später einen Hund (ich war drei Jahre, als er aus dem Tierheim zu uns kam und sah ihn eher als ein Familienmitglied/ Bruder an), so dass man sagen kann, dass ich zwischen Tieren großgeworden bin.

Meine ersten Reitstunden erhielt ich mit 6 Jahren, es folgten Pflegepferde und mein erstes eigenes Islandpferd im Alter von 15 Jahren. Momentan befinden sich zwei reizende Isidamen (Björk , 6 Jahre, Faxa-Hnáta, 11 Jahre) in meinem Besitz, die von mir ausgebildet werden.

Ich bin Mitglied bei den Islandpferde-Reitern Isernhagen e.V. und im Landesverband für klassisch-barocke Reiterei Niedersachsen/ NRW.

Zum Klassisch-Barocken Reiten kam ich über meine erste Islanddame, die leider zu früh von mir gegangen ist. Sie fand Tölten überflüssig, und ich hatte irgedwann keine Lust mehr, mit ihr zu diskutieren. Deshalb suchte ich nach einer sanften/netten  Art der Verständigung zwischen uns und nahm Unterricht bei Schülern von Nicole Künzel, Bent Branderup und Richard Hinrichs. Im Moment habe ich regelmäßig Unterricht bei Sabrina Grimm (pre-pferd.de), die sich sehr um mich und meine Ponys kümmert.
Ich nahm Ideen von allen an und arbeite meine Pferde nach diesem Prinzip. Es überzeugte mich von jeder Reiteinheit zur nächsten mehr, da ich ein viel stolzeres, feinfühligeres und kooperativeres Pferd bekam.


Zur Traditionellen Chinesischen Medizin kam ich über meine Mutter, die Humanmedizinerin ist und ihren Meister in Akupunktur der  DÄGfA (Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur) besitzt. Bei mir selbst konnte ich erfahren, was eine Nadel manchmal bewirken kann.

Um meinen Tieren auch auf diese Weise helfen zu können beschloss ich, eine Ausbildung bei der ATM in Bad Bramstedt zu absolvieren und habe diese am  07.Februar 2015 abgeschlossen.ATM-Absolvent